Purzeltag!

Uncategorized / 5. März 2006

Seit ein paar Tagen bin ich endlich so alt, wie ich immer glaube, daß ich es bin (die 27 konnte ich mir ja nie merken), und für den Schwung Unterhaltung, den ich in dreiteiliger Kollekte angehäuft habe, sollte ich wohl sofort in Frühpension gehen, um ja noch alles in diesem Leben genießen zu können.

CDs:
Deftones: Adrenaline (1995)
Taproot: Blue-Sky Research (2005)
Paris: Secrets on Tape (2005)
Mew: And the Glass Handed Kites (2006)
Antonio Carlos Jobim: The Wonderful World of Antonio Carlos Jobim (1965)
Tom Waits: Blood Money (2002)
Saw II – Original Motion Picture Soundtrack (Lim. Ed.) (2005)
Jay-Z / Linkin Park: Collision Course (2004)
Oasis: Be Here Now (1997)
Nirvana: Bleach (1989)
We Are Scientists: With Love and Squalor (2006)
Haste the Day: When Everything Falls (2005)
Big Dumb Face: Duke Lion Fights the Terror!! (2001)
She Wants Revenge: She Wants Revenge (2006)
Ministry: The Land of Rape and Honey (1988)

DVDs:
Jurassic Park – The Ultimate Collection (4 DVDs)
Titanic – Deluxe Collector’s Edition (4 DVDs)
Millennium – 1. Staffel (6 DVDs)
24 – Season One (6 DVDs)
Die Tiefseetaucher
Traffic – Macht des Kartells (2 DVDs)
Swimfan

Bücher:
Haruki Murakami: Kafka on the Shore
Rolf Aurich/Stefan Reinecke (Hg.): Jim Jarmusch

Von den eBay-Ersteigerungen, die teils noch eintrudeln, wollen wir ja gar nicht erst anfangen …

—————–
4 8 15 16 23 42






Christian Genzel
Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr, und den 2017 für den Shocking Short Award nominierten CINEMA DELL' OSCURITÀ. Derzeit arbeitet er an einer Dokumentation über den Filmemacher Howard Ziehm. Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für Film & TV Kamera, Celluloid, GMX, den All-Music Guide, 35 Millimeter, Neon Zombie und Salzburger Nachrichten. Er hält Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".





You might also like



1 Comment

on 5. March 2006

Be Here Now? Ich halts nicht aus. Viel Spass!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.