Zu Weihnachten wühlt man gerne einmal auf dem Dachboden herum (na schön, zu anderen Zeiten mache ich das auch gerne) und fördert heitere Fundstücke aus der eigenen Vergangenheit zu Tage. Wie zum Beispiel diesen Vertrag zwischen mir und Leo B., der mit März 1993 datiert ist und zeigt, daß ich schon damals ein knallharter Geschäftsmann war:



Die juristisch schwammigen Formulierungen ("so oft er will" ist doppelt problematisch) möge man mir ob meiner damals jungen Jahre und der Tatsache, daß der Vertrag offenbar unter Zeitdruck aufgesetzt wurde (handschriftlich; herausgerissenes Blatt aus einem karierten A5-Heft), verzeihen. Ob ich Leo morgen mal anrufen und mir sein Geodreieck ausleihen soll?

Ein noch bemerkenswerterer Deal ging im September gleichen Jahres vonstatten:

Erstaunlich ist weniger das Objekt des Vertrages, sondern zunächst einmal der Vertragspartner. Ich kann mich leider auch gar nicht erinnern, ihn je persönlich getroffen zu haben - aber dafür sind ja schriftliche Verträge da, damit ich mich dann nicht etwa später herausreden kann. Ebenso beachtlich ist die Tatsache, daß ich offenbar dem Weihnachtsmann etwas mitbringe, und nicht etwa umgekehrt, und das auch noch im September! Möglicherweise ist der Vertrag aber rechtlich gesehen ungültig, weil der Vertragspartner gar nicht unterschrieben hat. Aber andererseits ... wie will man den Weihnachtsmann auch rechtlich belangen? Und wo wäre dann überhaupt der Gerichtssitz?

Völlig unerklärlich ist dieses Zettelchen, das beidseitig beschrieben wurde:




Man beachte bitte, daß nur die eine Seite (links) meine Handschrift trägt. Die andere ist für mich leider nicht zu identifizieren (und, im Falle des letzten und des drittletzten Eintrages, auch nicht zu entziffern). Das Fundstück kann leider nicht datiert werden, dürfte aber aus dem gleichen Zeitraum wie die anderen beiden Zettel stammen. Nur: Was zur Hölle haben die genannten Musiker miteinander zu tun? Warum schreibe ich einen "DJ Jacky" auf, den ich nicht einmal kenne und von dem ich nie gehört habe? Sachdienliche Hinweise bitte per Kommentarfunktion hinterlassen.

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten!

-----------------
4 8 15 16 23 42

Share To:

Christian Genzel

Post A Comment: