Hasselhoff platzt der Reifen!

Uncategorized / 12. November 2010

Heute sehe ich auf einem dieser schönen Schnellnews-Bildschirme, die sich an öffentlichen Plätzen gerne finden, eine bemerkenswerte Schlagzeile:

David Hasselhoff platzte auf der Autobahn nach Salzburg ein Reifen.

Ja, das ist auch schon das Ende der Nachricht. Hasselhoff ist nämlich gerade in Österreich, um Vorbereitungen für Konzerte im nächsten Februar zu treffen. Und da hatte er auf der Autobahn halt eine Reifenpanne. (Wie Die Presse berichtet bzw. von Ö3 wiedergibt, ist er nicht selber gefahren.)

Schwer zu sagen, was witziger ist – die Tatsache, daß da der Mann, den wir alle als den coolen Fahrer des Superautos aus den 80’ern kennen, hier bei uns eine Reifenpanne hat, oder die Tatsache, daß das tatsächlich für eine Newsmeldung ausreicht.

Natürlich habe ich die Nachricht sogleich an meinen Bekanntenkreis weitergeleitet, wobei ich euch die schönsten Rückmeldungen nicht vorenthalten möchte:

Fuck!
— Peter L., für den offenbar ein Jugendidol demontiert wurde.

Ups.
— Mama Genzel, die die Lage nüchtern auf den Punkt bringt.

:-D!
— Thomas N., dem man nur zustimmen kann.

Da hat er es mit dem Turboboost wohl ein wenig übertrieben.
— Kollege Schwarz, immer noch in den Achtzigern zuhause.

Tja, da sieht man mal, welch großen Stellenwert The Hoff in Ö hat! Beim Landeshauptmann hätten’s das net erwähnt.
— Der ehrenwerte Ef, der die österreichischen Medien absolut durchschaut hat.

—————–
4 8 15 16 23 42






Christian Genzel
Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr, und den 2017 für den Shocking Short Award nominierten CINEMA DELL' OSCURITÀ. Derzeit arbeitet er an einer Dokumentation über den Filmemacher Howard Ziehm. Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für Film & TV Kamera, Celluloid, GMX, den All-Music Guide, 35 Millimeter, Neon Zombie und Salzburger Nachrichten. Er hält Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".





You might also like



0 Comment


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.