Cold, die sehr explizit in meinem Film SCHLAFLOS besungen werden, haben ja am 30. August ihr neues Album A DIFFERENT KIND OF PAIN im Laden. Die erste Single ist okay - freilich nicht so ein Bringer wie "Stupid Girl", aber das war ja auch ein einmaliger Wurf. Wird sicher ein gutes Album, der gute Scooter hat uns ja noch nie enttäuscht. Hier hören: http://www.myspace.com/cold

"Raindrops" vom MACHINA-Album ist einer meiner liebsten Pumpkins-Songs, was vielleicht daran liegt, daß ich nur zwei ihrer Alben habe und eins davon nicht ausstehen kann. Aber die formidablen theSTART haben für eine upcoming tribute CD ein Cover aufgenommen, dessen Eighties-Elektro-Chic beinahe an den New-Romantics-Trance von Ultravox zu Zeiten von RAGE IN EDEN erinnert. Händedruck an Aimee Echo und rübergesurft zu: http://www.myspace.com/thestart

Sind Wayne Statics Haare wieder gewachsen? Grandios! Neues Video hier: http://www.warnerreprise.com/asx/staticx_imtheone_450-v.asx

Heute lag übrigens die EP von Septembre im Briefkasten, und sie trägt den schönen Titel RULE 3: CONCEAL YOUR INTENTIONS. Septembre ist die neue Gruppe von Ex-Vex-Red-Frontmann Terry Abbott, und dessen Stimme ist immer noch der Hit. Hab' mir ein paar Songs angehört bei http://www.myspace.com/septembre und dann gleich die EP bestellt. Christian glücklich!

-----------------
4 8 15 16 23 42
Share To:

Christian Genzel

Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr. Derzeit entwickelt er seinen zweiten Spielfilm BROT UND SPIELE, eine Komödie mit Thomas Limpinsel, Götz Otto und Steffen Wink über alte Kindsköpfe und noch ältere Computerspiele, und dreht eine Dokumentation über den Filmemacher Howard Ziehm.

Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für GMX, den All-Music Guide, das 35-Millimeter-Filmmagazin und Film & TV Kameramann. Außerdem hält er Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".

Post A Comment: