In der fünften Folge unseres Lichtspielplatz-Podcasts geht es um Tobe Hooper, den Regisseur von BLUTGERICHT IN TEXAS. Dr. Wily und ich reden über verschiedene Themen in Hoopers Filmen, z.B. das Thema der Familie oder das Prinzip der Hysterie, und vernachlässigen dabei auch nicht die unbekannteren und ungeliebteren Filme des Regisseurs. Um die große POLTERGEIST-Frage kommen wir freilich auch nicht herum - und debattieren dabei, warum die überhaupt so vehement im Raum steht.


Viel Spaß beim Hören!



Der Podcast kann auch HIER direkt als mp3 heruntergeladen werden.
HIER kann der Lichtspielplatz-Podcast auf iTunes abonniert werden.

Im Podcast erwähnte Links:
Tobe Hooper Appreciation Society
Faculty of Horror – Texas Chain Saw Massacre Episode
Poltergeist Fanseite


Mehr Tobe Hooper auf Wilsons Dachboden:
BLUTGERICHT IN TEXAS: Ein morbides Horror-Meisterwerk

FIRE SYNDROME: Hoopers hysterische Welt

CROCODILE: Beschränkte Studenten gegen Schnappi, das Krokodil

MIDNIGHT MOVIE: Tobe Hooper vs. Zombies

DJINN - DES TEUFELS BRUT: Horror in und aus den Emiraten
Close-Up: BLUTGERICHT IN TEXAS - Der Mord an Franklin
Close-Up: BLUTGERICHT IN TEXAS - Die Szene mit dem Fleischerhaken
Share To:

Christian Genzel

Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr. Derzeit entwickelt er seinen zweiten Spielfilm BROT UND SPIELE, eine Komödie mit Thomas Limpinsel, Götz Otto und Steffen Wink über alte Kindsköpfe und noch ältere Computerspiele.

Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für GMX und den All-Music Guide. Außerdem hält er Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".

Post A Comment:

0 comments so far,add yours