Wenn man zuviel Zeit auf Kickstarter verbringt, stolpert man fast zwangsläufig permanent über interessante Projekte. Gerade ist mir der Film IRIS aufgefallen, den ein junger New Yorker namens Chris Steinberger für magere $6000 inszenieren will. Wenig Geld für ein Charakterdrama? Oh ja - und eine lachhafte Summe für einen Actionthriller, aber letzteres soll IRIS tatsächlich werden!

Da erwartet man eigentlich nicht viel, was die Produktionsqualität angeht - aber Steinberger zeigt in seinem Präsentationsvideo, daß er aus ganz ganz wenig Geld offenbar ziemlich viel herausholen kann: Die Action macht Laune, der Look ist lässig, der Teaser verspricht einen unterhaltsamen Kick-Ass-Film mit Augenzwinkern. Ja, das ist Klischee und übertrieben, was er da zeigt, und der Effekt mit der Kehle schaut nicht absolut überzeugend aus - aber wer schmissige Actionkracher aus der Videothek mag, dürfte hier sehr gut aufgehoben sein.

Steinberger, der im Video sehr sympathisch und absolut energiegeladen herüberkommt, hat momentan etwas unter $700 - und noch 26 Tage Zeit. Die DVD des Films ($25) liefert er leider nur innerhalb der Staaten aus, ebenso wie das DVD/Soundtrack-Paket ($50). Vielleicht überlegt er sich ja noch eine Übersee-Lösung - oder eine Download-Variante. Immerhin: Für nur $15 gibt's ein Dankeschön im Abspann.

Mehr Info auf Kickstarter: Hier.

------------------
4 8 15 16 23 42
Share To:

Christian Genzel

Post A Comment: