Ich bin ja vielleicht mittlerweile der einzige Mensch auf der Welt, der M. Night Shyamalan mag, beziehungsweise seine Filme. THE LAST AIRBENDER habe ich noch nicht gesehen, aber mir haben ja sogar die weitreichend gehaßten LADY IN THE WATER und THE HAPPENING sehr gut gefallen. Entweder bin ich Shyamalan-Apologet, oder seine starken Arthouse-Tendenzen in Mainstream-Genrefilmen sprechen mich einfach an. Offenbar stört mich aber auch nichts von dem, was viele andere Leute an ihm als egozentrisch oder selbstverliebt wahrnehmen (als wäre es bemerkenswert, wenn ein Regisseur ein gewisses Ego hat - da stehen die Großen der Filmgeschichte wie John Ford und John Huston Shyamalan sicherlich genausowenig in nichts nach wie James Cameron oder Ridley Scott).

Trotzdem ist diese Parodie von College Humor richtig klasse geworden. Ein Shyamalan-Film über Shyamalan! Böse, freilich, aber auch sehr komisch.




-----------------
4 8 15 16 23 42
Share To:

Christian Genzel

Post A Comment: