Lichtspielplatz #43 – MATINEE: Monsterkino vs. Kubakrise

Aktuell / Lichtspielplatz / Podcast / 3. Oktober 2020

Wenn wirkliche und fiktive Ängste zusammentreffen: In Joe Dantes liebevoller Kino-Hommage MATINEE bereitet ein Horrorfilmproduzent die Premiere seines Monsterstreifens MANT vor, während die Welt angesichts der Kubakrise im Oktober 1962 den Nuklearkrieg befürchten muss. Wir sprechen über die filmischen Vorbilder von MANT und seinem Produzenten – allen voran der für seine originellen Gimmicks bekannte William Castle -, über das Erlebnis des Kinogehens, und wie die Angst im Film mit der in der Realität zusammenspielt.

Als besonderen Gast haben wir dazu Drehbuchautor Charlie Haas, der für Joe Dante schon GREMLINS 2 schrieb! Im Interview verrät uns Haas, wie MATINEE entstand, welches Vorbild es noch zur Produzentenfigur gab, welche Erinnerungen er selbst an die Zeit der Kubakrise hat, und einiges mehr. Im Lichtspielplatz hört ihr einige Ausschnitte aus dem Gespräch, das vollständige Interview findet ihr in unserem Schwesternpodcast Talking Pictures.

Viel Spaß!

Das mp3 kann HIER heruntergeladen werden.

Musik: Dominik Nießl (Theaterkonsole)

Photo: Christian Genzel

Lichtspielplatz abonnieren:

Lichtspielplatz auf Social Media:






Christian Genzel
Christian Genzel
Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr, und den 2017 für den Shocking Short Award nominierten CINEMA DELL' OSCURITÀ. Derzeit arbeitet er an einer Dokumentation über den Filmemacher Howard Ziehm. Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für Film & TV Kamera, Celluloid, GMX, den All-Music Guide, 35 Millimeter, Neon Zombie und Salzburger Nachrichten. Er hält Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".





You might also like