In der aktuellen Lichtspielplatz-Folge geht es um drei Männer, die in den Dschungel gingen und wahnsinnig wurden: Francis Ford Coppola wurde für APOCALYPSE NOW selber zu Colonel Kurtz, William Friedkin inszenierte sich für SORCERER als unzurechenbarer Diktator, während Werner Herzog nach Monaten der Arbeit an FITZCARRALDO darauf kommt, daß seine eigene Geschichte der des Films nicht unähnlich ist. Wir sprechen darüber, was die Filme abgesehen von ihrer Dschungel-Thematik verbindet - und warum Filmkunst oft ein unberechenbares Element braucht.

Viel Spaß!



Das mp3 kann HIER heruntergeladen werden.

HIER kann der Lichtspielplatz-Podcast auf iTunes abonniert werden.

Musik: Clark Kent

Christian als Gast bei den Abspannguckern über SORCERER und den Originalfilm LE SALAIRE DE LA PEUR: HIER.
Share To:

Christian Genzel

Post A Comment: