Beim gestrigen philosophischen Stammtisch wurde hieß diskutiert: Der Affe oder der Roboter? Otto Neumaier, seines Zeichens führender Ästhetiker an einem Institut, dessen Anzahl von Ästhetikern geradezu kapazitätsfüllend scheint, denkt, der Roboter würde auf jeden Fall gewinnen, weil er evolutionär höhergestellt ist als der Affe - und weil der Roboter vom Menschen geschaffen wurde, der ebenfalls auf einer höheren Stufe als der Affe steht (diese Interpretation läßt freilich die Tatsache außen vor, daß der Affe ja quasi sinnbildlich für den unterdrückten Menschen steht). Schwarz, seines Zeichens humanistischer Songwriter auf der Seite der Schwachen, glaubt dagegen, daß der Affe gewinnen wird, weil sich die Natur immer gegen die Technik durchsetzt.

Dabei entsteht natürlich die Frage, wer bei dem Duell Schwarz gegen Otto gewinnen wird. Otto ist mit seinen akademischen Weihen freilich universitär gesehen im schweren Vorteil, aber dafür weiß Schwarz, wo sein Instrument ist. Laßt die Spiele beginnen!

Derweil sorgte die Nachricht, daß ich gestern 1½ Seiten an meiner Diss. weitergeschrieben habe, so sehr für Aufregung, daß ich heute beinahe gezwungen bin, diese Tätigkeit weiterzuverfolgen. Der Kaffee ist gerade fertig, das Dokument schon geöffnet, der Finger ansatzbereit auf der Tastatur. Wir werden berichten. Schönen Tag einstweilen.

-----------------
4 8 15 16 23 42
Share To:

Christian Genzel

Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr. Derzeit entwickelt er seinen zweiten Spielfilm BROT UND SPIELE, eine Komödie mit Thomas Limpinsel, Götz Otto und Steffen Wink über alte Kindsköpfe und noch ältere Computerspiele, und dreht eine Dokumentation über den Filmemacher Howard Ziehm.

Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für GMX, den All-Music Guide, das 35-Millimeter-Filmmagazin und Film & TV Kameramann. Außerdem hält er Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".

Post A Comment: