Lichtspielplatz #42 – THE SOCIAL NETWORK: Das soziale Leben kostet Freundschaften

Lichtspielplatz / Podcast / 27. Juli 2020

Mit THE SOCIAL NETWORK zeichneten Regisseur David Fincher und Autor Aaron Sorkin 2010 die Hintergrundgeschichte einer Social-Media-Plattform nach, die schon damals unglaubliche Nutzerzahlen hatte und seitdem noch viel stärker in unseren Alltag integriert ist: Facebook. Dessen Erfinder Mark Zuckerberg, gespielt von Jesse Eisenberg, will das soziale Uni-Leben online abbilden – obwohl, oder gerade weil, er, wie es an einer Stelle des Films hat, selber gar kein nennenswertes Sozialleben hat. Der Film, der auf dem Sachbuch THE ACCIDENTAL BILLIONAIRES von Ben Mezrich basiert, zeichnet dabei ein Bild eines Menschen, der nach Status und Anerkennung sucht – und für seine Vision der „Freundschaftsplattform“ auch seine eigenen Freundschaften opfert. Wir sprechen in der aktuellen Lichtspielplatz-Folge darüber, was der Film über soziale Strukturen und Exklusivität sagt, wie er seine Protagonisten zeichnet, wie vieldeutig sein Ende ist, und vieles mehr.

Viel Spaß!

Das mp3 kann HIER heruntergeladen werden.

Musik: Dominik Nießl (Theaterkonsole)

Photo: Christian Genzel

Lichtspielplatz abonnieren:

Lichtspielplatz auf Social Media:






Christian Genzel
Christian Genzel
Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr, und den 2017 für den Shocking Short Award nominierten CINEMA DELL' OSCURITÀ. Derzeit arbeitet er an einer Dokumentation über den Filmemacher Howard Ziehm. Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für Film & TV Kamera, Celluloid, GMX, den All-Music Guide, 35 Millimeter, Neon Zombie und Salzburger Nachrichten. Er hält Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".





You might also like