Präsident Leo! Martin und Leo sind weiterhin auf dem amerikanischen Geschichtstrip: THE RISE OF THEODORE ROOSEVELT wird Scorseses nächstes Projekt werden, und DiCaprio spielt die Titelrolle. Wenn das so weitergeht, sehen wir Leo bald auch noch als General Patton, W.D. Griffiths und Louis Armstrong. Scorsese und CGI machen's sicher möglich.

Die Windmühlen, zweiter Versuch. Jedem Filmemacher (und den meisten Filmfreunden) blutet das Herz beim Ansehen von LOST IN LA MANCHA - eine Doku über Terry Gilliams ersten Versuch, THE MAN WHO KILLED DON QUIXOTE zu verfilmen. Damals ist schiefgegangen, was nur schiefgehen konnte, und der Film wurde nie fertiggestellt. Jetzt will Gilliam einen zweiten Versuch wagen, und er hat schon seinen Kumpel Johnny Depp angerufen, der schon beim ersten Versuch Feuer und Flamme für das Projekt war. Mal sehen, ob sie den Fluch brechen können - auch Orson Welles ist schon an einer Don-Quixote-Verfilmung gescheitert ...

Endlich frei! "I always felt like I was working for a record company," spricht Korn-Frontmann Jonathan Davis. Nachdem der Vertrag bei Epic ausgelaufen ist, hat man bei Virgin unterschrieben und ist endlich frei von den Fesseln der bösen Plattenindustrie: "Now I feel like we have a true partner. I'm looking forward to this new chapter in our career." Neues Album am 22. November.

Gli ultimi zombi? Wie uns Steven Wilson immer wieder eindrucksvoll zeigt, kann man mit ein und demselben Album viele Male Geld verdienen. Linkin Park meistern das mit Bravour, jetzt will auch Rob Zombie sein Debutalbum HELLBILLY DELUXE noch mal auf den Markt bringen, mit neuem Artwork und einer DVD featuring Videos zu jedem einzelnen Song. HELLBILLY SUPER DELUXE heißt das Werk dann, und es macht sich im Regal sicher toll neben AMERICAN MADE MUSIC TO STRIP BY - der Remix-CD des HELLBILLYs. Komm schon, Rob! Da geht noch mehr!

Ach so, echt, oder? "Another tip on the hatch: Some of you were there this morning." Shower? Bathroom? Bed? Kann's ja auch alles nicht sein. Und weil's so schön ist, noch ein Hinweis: "The word that begins and ends with the same letter is not a plural, and it is not SOULS or WINDOW. Here's another hint: One of the castaways has already seen this thing before. The others might have as well, but I know for sure that one of them, one of the MAAAAIIIIN ones, has seen it before." Airplane? Heroin? Corpse? Light? Death? Grrrr .....

-----------------
4 8 15 16 23 42
Share To:

Christian Genzel

Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr. Derzeit entwickelt er seinen zweiten Spielfilm BROT UND SPIELE, eine Komödie mit Thomas Limpinsel, Götz Otto und Steffen Wink über alte Kindsköpfe und noch ältere Computerspiele.

Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für GMX und den All-Music Guide. Außerdem hält er Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".

Post A Comment:

4 comments so far,Add yours

  1. Wenn ein main character das Dingens gesehen hat, die anderen aber nicht, dann kann es sich nur um eine away mission gehandelt haben. Wer lief denn alleine durch den Wald? Locke, Sayid, Jack? Jack hat den Sarg seines Vaters gesehen. Vielleicht ist ja ein funeral home da unten.

    AntwortenLöschen
  2. DAD is es angeblich nicht. aber ich habs eh schon rausgefunden!

    AntwortenLöschen
  3. scorese will scheinbar unbedingt den oscar, der ihm zusteht. vielleicht sollt er sich überlegen ob er nicht martin luther king's geheime tagebücher verfilmt. mit leo in der hauptrolle.

    AntwortenLöschen
  4. I'd like to see him try. Bisher sind alle Bitte-gebt-mir-den-Oscar-für-diesen-extra-dafür-gedrehten-Streifen Versuche kläglich gescheitert: Jodie Foster's NELL, Ed Harris's POLLOCK, Silvester Stalone's RAMBO. In einer Realverfilmung der Muppetshow würde ich an Scorseses Stelle Leo als Miss Piggy casten. Die haben ungefähr dieselbe Kopfform und Leinwandpräsenz.

    AntwortenLöschen