Nachdem ich unlängst für GMX über die Reality-TV-Show SUPERVUJO berichten durfte, wurde ich gleich im Anschluß daran beauftragt, die jeweils wöchentlich aktuellen Folgen der Schweizer Kuppelsendung BAUER, LEDIG, SUCHT ... zu betexten. Die befindet sich mittlerweile in der 10. Staffel, eingestiegen bin ich vor einem Monat bei Folge 14. Ja, man versteht trotzdem, was passiert: Landwirte kriegen Besuch von einer Dame, ein allzeit bereites Fernsehteam erzählt uns die kleinen Geschichten ihres Kennenlernens, und ich kommentiere beinahe gar nicht spöttisch, was passiert - oder auch nicht.

Folge 14: Liebesfrust und Liebeslust

"Grillen und Entenfüttern am See, Teigkneten in der Küche, Bootsfahrt mit Vorlesen des Horoskops: Womöglich sind das ja genau die Strategien, mit denen auch Hugh Hefner und Richard Lugner operieren."

Weiterlesen bei GMX

Folge 15: Hoffnung und Hochstimmung bei den Bauern

"Bei so viel Zuversicht in Amors Treffgenauigkeit bleibt abzuwarten, ob die nächste Sendng wirklich nur noch mit trautem Entzücken gefüllt ist. Das ist den Paaren natürlich durchaus zu wünschen, auch wenn es der Spannung halber vielleicht doch mal schön wäre, wenn der eine oder andere Traktor nicht bei der periodischen Fahrzeugprüfung durchzukommen droht."

Weiterlesen bei GMX

Folge 16: Funken, Friedenszeiten und Frauenzimmer

"Diesmal kommt Yvonne auf einen Überraschungsbesuch zurück, mit dem Köbi kaum gerechnet haben dürfte: Er hockt alleine und nachdenklich in seiner Küche, begleitet nur von einem einsamen Kamerateam, als plötzlich die Tür aufgeht."

Weiterlesen bei GMX

Folge 17: Verständigung und Veränderung

"Der Traktor wird aber nicht nur zur Gaudi mit dem neuen Foto ausgestattet: Willi fährt damit nämlich zum diesjährigen 'Traktor-Pulling-Event'. Wer sich jetzt schweissgebadete Schweizer vorstellt, die stöhnend schwere Schlepper über steile Steigungen zerren, täuscht sich: Beim Traktor-Pulling geht es darum, mit dem Gefährt einen mit Gewichten beladenen Wagen hinter sich herzuziehen. Das sieht dann fast so aus wie bei THE FAST & THE FURIOUS, nur halt nicht schnell und wild."

Weiterlesen bei GMX

Drei weitere Folgen kommen noch bis zum Ende der 10. Staffel. Diese Texte werden dann ebenso verlinkt.

(Die Links gehen über einen Proxy, weil man auf die Schweizer GMX-Seite nur zugreifen kann, wenn man sich in der Schweiz befindet.)
Share To:

Christian Genzel

Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr. Derzeit entwickelt er seinen zweiten Spielfilm BROT UND SPIELE, eine Komödie mit Thomas Limpinsel, Götz Otto und Steffen Wink über alte Kindsköpfe und noch ältere Computerspiele.

Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für GMX und den All-Music Guide. Außerdem hält er Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".

Post A Comment:

0 comments so far,add yours