Die Fun-Records-Bestelllawine rollt schön langsam an! Eigentlich warte ich nur noch auf Meldung des sich derzeit auf einer "Tagung" befindlichen hellen Obi-Wahns, ob er auch Tonträger braucht. Dann wird flugs die Bestellung abgeschickt, und ich erhalte, wenn alles gut geht, bald ganz viele Singles & Alben von Klaus Lage, Sheila E., den Dolphin Brothers, Crazy Town, Herbie Hancock, Das Pferd, Soul Asylum, Toshinori Kondo, den 21st Century Girls, UKW, den Grapes of Wrath, Udo Lindenberg, Stephan Remmler, Madder Rose und noch ein paar anderen. Martina hat sich zur Vorbereitung auf die Elton-John-Themenparty einen ganzen Schwung LPs des Brillenträgers bestellt, während C2 auf Musik von Justin Warfield, den Golden Palominos, ebenfalls Klaus Lage und Ideal hofft.

Apropos Ideal: Was man nicht alles lernen kann über die Neue Deutsche Welle, wenn man bei Wikipedia herumsurft. So gibt es zwei Humpe-Schwestern, Inga und Annette, und beide waren früher mal in der Band DÖF - und das steht nicht für "Deutsch-österreichische Freundschaft", wie ich immer geglaubt habe, sondern für "Deutsch-österreichisches Feingefühl". Yessir! Überhaupt gibt es ganz viele Einträge zur NDW dort, und ich nehme mir jetzt schon vor, viel von dem Krempel zusammenzukaufen.

Genauso wie ich über eine Frank-Farian-Retrospektive nachdenke. Mal ehrlich: Die Boney-M.-Geschichten sind ja wirklich gut. Klar ist das Käse, klar ist das Evil Disco, aber eben gut. Macht Spaß. Bei Boney M. hat ja genau eine der Frauen selber gesungen, die anderen zwei und der Kerl waren nur zur Deko da. Farian selbst hat die männlichen Vocals gesungen. Und mit seinem Produktionsstall, zu dem auch Enigma-Ehemann und Sandra-Kopf Michael Cretu gehörte, hat er eine Band nach der nächsten auf die Bühnen geschickt. Eruption mit Precious Wilson, der er dann auch eine Solokarriere gestrickt hat. Später dann Milli Vanilli, wo die Bombe hochging. Aber, Kinder, die Hits: "I Can't Stand the Rain" von Eruption. "We Are On The Race Track" von Precious Wilson. "Ma Baker" von Boney M. Da sind sicher noch mehr zu finden!

Heute kam übrigens das originale WOLFENSTEIN 3-D an. Eigentlich wär's ja gestern schon dagewesen, aber ich war's halt nicht, und drum bin ich heute mit gelbem Zettel bewaffnet bei der Post einsammeln gewesen. Und schon befinde ich mich auf dem Fluchtweg aus Schloß Hollehammer (was übrigens, wie ich jetzt herausgefunden habe, Höllenhammer heißen sollte) und finde alle Schätze, töte alle Geheimgänge und sammle alle Nazis ein. 100%, baby, da bleibt nichts mehr über, und das Ende des zwölfjährigen Reiches ist nahe!

-----------------
4 8 15 16 23 42
Share To:

Christian Genzel

Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr. Derzeit entwickelt er seinen zweiten Spielfilm BROT UND SPIELE, eine Komödie mit Thomas Limpinsel, Götz Otto und Steffen Wink über alte Kindsköpfe und noch ältere Computerspiele.

Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für GMX und den All-Music Guide. Außerdem hält er Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".

Post A Comment:

1 comments so far,Add yours

  1. Ich bin mit der Konferenz tatsächlich voll beschäftigt. Bitte warte nicht auf mich und bestelle lieber gleich.

    AntwortenLöschen