Juli 2011

Ein Knüller! Ein Knüller! Man kann es gar nicht anders beschreiben, was unser Favorit Bruno Mattei uns hier unter dem Titel EMANUELLE FUGA DALL'INFERNO auftischt - bei uns LAURA II - REVOLTE IM FRAUENZUCHTHAUS, obwohl der Film eigentlich keine Fortsetzung von LAURA - EINE FRAU GEHT DURCH DIE HÖLLE ist, aber praktischerweise vom selben Team offenbar zeitgleich mit denselben Schauspielern (aber in anderen Rollen) gedreht wurde. In der IMDB wird der Film gar als siebter und letzter Teil der ohnehin nur durch Hauptdarstellerin Laura Gemser zusammenhängenden BLACK-EMANUELLE-Reihe gelistet, aber so begegnungsfreudig wie in den anderen Filmen ist die gute Laura hier auch nicht mehr: Sie sitzt im Gefängnis, weil ihre Nachforschungen gegen einen finsteren Bezirksanwalt bezüglich Drogenschieberei auf wenig Gegenliebe stieß.


Cold haben lange Pause gemacht - eigentlich hatte sich die Band nach dem schwerfälligen 2005er-Album A DIFFERENT KIND OF PAIN aufgelöst und Sänger Scooter Ward hatte ein neues Projekt namens The Killer and the Star gestartet. Ein paar Reunion-Konzerte 2009 haben jetzt doch in ein neues Cold-Album gemündet, und entgegen damaligen Verlautbarungen will die Band auch weiter touren & aufnehmen - wobei die beiden Gitarristen der ursprünglichen Besetzung, Kelly Hayes und Terry Balsamo, ja schon 2005 nicht mehr dabei waren und auch hier wieder durch neue Leute ersetzt werden.