Ich sitze dieser Tage in München und bin mit dem Schnitt meines Films DIE MUSE beschäftigt, und gerade beim eMail-Checken in der Pause finde ich eine traurige Nachricht: Corey Haim ist gestorben. Überdosis. Kurzer Artikel hier.

Ich hab' mir immer vorgestellt, daß ich mit Corey mal drehe. Das wird jetzt wohl nichts mehr. Am besten war er wohl in dem Teenie-Film LUCAS (wo auch Charlie Sheen und Winona Ryder mitspielten); die meisten lieben ihn für die zahlreichen Filme, die er mit Corey Feldman zusammen gemacht hat (allen voran THE LOST BOYS, aber auch z.B. in dem sehr witzigen LICENSE TO DRIVE mit einer jungen Heather Graham). Irgendwann war er weg vom Fenster - Drogenabsturz, Bankrott - und hat in den letzten Jahren ein Comeback versucht: Hauptsächlich mit der Reality-Soup THE TWO COREYS, wieder zusammen mit Feldman, wo er immer erklärte, daß er clean sei und wieder bereit wäre, zu arbeiten (er hat z.B. eine kleine Rolle in CRANK 2), aber irgendwann wurde er dann doch rückfällig.

Schade, schade, schade, schade. Und echt traurig.

-----------------
4 8 15 16 23 42
Share To:

Christian Genzel

Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr. Derzeit entwickelt er seinen zweiten Spielfilm BROT UND SPIELE, eine Komödie mit Thomas Limpinsel, Götz Otto und Steffen Wink über alte Kindsköpfe und noch ältere Computerspiele.

Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für GMX und den All-Music Guide. Außerdem hält er Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".

Post A Comment:

1 comments so far,Add yours

  1. hab gleich an deine Filmidee gedacht, als ich das gestern gelesen habe....

    AntwortenLöschen