Wenn man älter wird, wird auch die Musik gemütlicher. So scheint's zumindest bei den Verantwortlichen für die heutigen beiden Musiktips zu sein. Ich selbst warte ja noch darauf, daß sich der Nicht-mehr-so-laut-Effekt einstellt, aber bislang zeige ich mich nicht allzu gesetzt, was die Wahl meiner CDs beim Autofahren angeht.

Chad Benekos war mal bei (hed) p.e., aber 2002 oder 2003 ist er ausgestiegen, um eigene Pfade zu gehen. Jetzt ist er wieder mit einer Band aufgetaucht, die superfein klingt und dem gewöhnlichen (hed)-Fan wahrscheinlich viel zu brav sein wird. Zu hören gibt's was bei http://www.duressmusic.com.

Nach dem Nothingface-Split hat auch Bill Gaal wieder ein bißchen Luft zum Atmen, und deshalb klingt sein Kingdom of Snakes auch wieder viel melodiöser, und gar nicht so angefressen wie die frühere Band. Vier gute Demos findet man hier.

-----------------
4 8 15 16 23 42
Share To:

Christian Genzel

Post A Comment: