Schöner Traum: Ich hab' schon wieder ein Musikvideo gedreht, diesmal aber kein Dance-Hüpf-Video, sondern das neue Video von Powerman 5000. Grosses Set, hunderte von johlenden Fans, und Hasi & ich mittendrin. Schönes Gefühl, Frontmann Spider One durch seine Choreographie scheuchen zu können: "Der Anfang ist total unpräzise, Spider, das machen wir gleich nochmal." Spider hat mich dann beiseite genommen und mir gesagt, daß er sich total freuen würde, wenn ich ihm das Video zuschicken würde, sobald's fertig ist. Ich hab' ihm dann gesagt, daß wir das Teil eigentlich gar nicht veröffentlichen wollen, sondern zu horrenden Preisen auf eBay verscheuern würden: "Weißt du eigentlich, wieviel Kohle Zeugs von deiner Band dort bringt?". Hihi. Ansonsten war's reine Routine, sieht man mal davon ab, daß die Statisten natürlich immer im Weg stehen und ich dann erzürnt einen jungen Fan am Kragen gepackt und eigenhändig vom Set gezerrt habe. Vom Release des Videos und seiner Heavy Rotation auf den Krachkanälen hab' ich dann leider nicht mehr geträumt. Aber, Mensch: Powerman 5000! Featuring den einzig wahren Nachfahren von Billy Idol, den Uber-Frontman Spider One. Der hat mir ja beigebracht: "Everybody needs to start their own fire." Guter Mann, und wahrer Rock'n'Roll. Und die Tore des Rock'n'Rolls werden sich ja bekanntlich für mich nie schließen. Ofen & aus!

---------------
4 8 15 16 23 42
Share To:

Christian Genzel

Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr. Derzeit entwickelt er seinen zweiten Spielfilm BROT UND SPIELE, eine Komödie mit Thomas Limpinsel, Götz Otto und Steffen Wink über alte Kindsköpfe und noch ältere Computerspiele, und dreht eine Dokumentation über den Filmemacher Howard Ziehm.

Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für GMX, den All-Music Guide, das 35-Millimeter-Filmmagazin und Film & TV Kameramann. Außerdem hält er Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".

Post A Comment: