Für Otto

Uncategorized / 27. April 2005

Otto bloglos. Soso. Otto: „Blog Schrott!“ No, Otto, Blog top. Oppolzo hopst hoch. Horcht. Klopft. „O Otto! Wo Blog?“ Oppolzo holt Obst. Kommt schon. „Guten Tag, Ernst Jandl.“

Und ehrlich, ich hab’s nicht geschafft, das Wort „Lotto“ unterzubringen.

—————
4 8 15 16 23 42






Christian Genzel
Christian Genzel
Christian Genzel arbeitet als freier Autor und Filmschaffender. Sein erster Spielfilm DIE MUSE, ein Psychothriller mit Thomas Limpinsel und Henriette Müller, handelte von einem Schriftsteller, der eine junge Frau entführt, weil er sie als Inspiration für sein Buch braucht. Außerdem drehte Genzel mehrere Kurzfilme, darunter SCHLAFLOS, eine 40-minütige Liebeserklärung an die Musik mit Maximilian Simonischek und Stefan Murr, und den 2017 für den Shocking Short Award nominierten CINEMA DELL' OSCURITÀ. Derzeit arbeitet er an einer Dokumentation über den Filmemacher Howard Ziehm. Christian Genzel schreibt außerdem in den Bereichen Film, TV und Musik, unter anderem für Film & TV Kamera, Celluloid, GMX, den All-Music Guide, 35 Millimeter, Neon Zombie und Salzburger Nachrichten. Er hält Vorträge zu Filmthemen und kuratierte 2014 an der Universität Salzburg eine Filmreihe zum Thema "Erster Weltkrieg".





You might also like



1 Comment

on 27. April 2005

Donnerwetter, Lotto und Otto
und King Karl nach dem Motto
das er alles oben ohne
verschone
und nur diese belohne
die Otto und Lotto
und nicht die Karotten
in den Satz und den Reim
heim, schwein und fein
gehexelt und lecker
Danke, Vorsicht heiß,
ist nicht Ernst Jandl
aber mindestens
genausoviel Scheiß



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.