Komisch geträumt mal wieder: Ich hatte einen wissenschaftlichen Artikel fertiggestellt. Das habe ich irgendwem am Institut erzählt, und der lud dann haufenweise Institutsmitglieder ein, um das zu feiern. In einem düsteren (und mir bislang unbekannten!) Kellerraum der Anglistik, der in etwa SD-6-Lichtverhältnisse bot, saß dann die gesamte Sprachwissenschaft, und Hubmayer klopfte mir jovial auf die Schulter: "Ein gutes Gefühl, nicht wahr?" Dann fand eine Art Sitzung statt, und der Vorsitzende meinte, man müsse jetzt in den Baghdad-Regeln für akademische Arbeiten nach eventuellen Verordnungen bezüglich Veröffentlichungen sehen. Und tatsächlich stand da unter Paragraph §2.4 besagter Baghdad-Regeln: "Akademisch Orientungslose dürfen in den Tagen zwischen dem 2.5. und dem 6.7. keine Schriften revidieren."

Gott sei Dank bin ich akademisch nicht orientierungslos. Nur oft mal ahnungslos.

---------------
4 8 15 16 23 42
Share To:

Christian Genzel

Post A Comment: